Stolbersteine Ludwigshafen e.V. - Herbstprogramm 2019Stolbersteine Ludwigshafen e.V. - Herbstprogramm 2019

Ludwigshafen setzt Stolpersteine

GEGEN DAS VERGESSEN

Herbstprogramm 2019

Stolpersteine

 

Wer stolpern muss, wird – zumindest für einen kurzen Augenblick – aufgehalten auf seinem eiligen oder achtlosen Weg. Seit November 2007 wurden an vielen Stellen in der Innenstadt und in den Stadtteilen messingfarbene „Stolpersteine“ ins Ludwigshafener Straßenpflaster eingelassen. Doch darüber soll niemand zu Fall kommen. Die Stolpersteine sollen Passanten zum kurzen Innehalten bewegen, denn in ihre Oberfläche sind die Namen und Lebensdaten von Ludwigshafener Verfolgten des Dritten Reichs eingelassen. Die Idee und das Konzept stammen von dem Kölner Künstler Gunter Demnig, der inzwischen in vielen, vielen Städten in Deutschland und Europa mit öffentlichen „Verlegeaktionen“ auf das Schicksal vergessener Opfer hingewiesen hat.

13.Stolpersteine Verlegung

 

Montag | 28. Oktober 2019 | ab 11 Uhr

 

11.00 Schillerstraße 3, Oggersheim
Leo, Julia, Kurt und Martha Herz
>>> Informationen zur Familie Herz

 

11.40 Uhr Hohenzollernstraße 8, Friesenheim
Ruth Silberberg und Frieda Groll
>>>Informationen zu Ruth Silberberg und Ruth Groll

 

12.20 Maxstraße 88, Mitte
Hermann, Erna, Alfred und Regina Auerbach, Emma Dobschiner
>>> Informationen zur Familie Auerbach und Emma Dobschiner

 

12.40 Maxstraße 65, Mitte
Friedrich Schott
>>> Informationen zu Friedrich Schott

 

12.55 Maxstraße 52, Mitte
Otto Scheuerbrand
>>> Informationen zu Otto Scheuerbrand

 

13.15 Ludwigstraße 81, Mitte
Siegmund, Ella, Heinz, Erich und Lore Durlacher
>>> Informationen zur Familie Durlacher

 

13.45 Bleichstraße 19, Südliche Innenstadt
Dr. Walter Fetsch
>>> Informationen zu Dr. Walter Fetsch

 

14.15 Richard-Wagner-Straße 18, Südl. Innenstadt
Dr. Ludwig, Adele, Fritz und Lotte Weil
>>> Informationen zur Familie Weil

 

Gemeinsamer Abschluss
Franz & Lissy, Lisztstraße 176, Ludwigshafen-Süd

Wilhelm-Hack-Museum
Berliner Straße 23, Ludwigshafen

 

19.00 Begrüßungsempfang
mit Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck

 

20.00 Konzert
Lieder aus dem Lager von Jefferson Schoepflin
— Dieses Stück ist Erna gewidmet und all den
Millionen von Menschen, die unschuldig in Lagerhaft
waren.
In Kooperation mit Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
unter der Leitung von Tristan Meister.

>>> Das Konzertprogramm finden Sie hier

Eintritt frei. Spenden erwünscht.

 

Im Anschluss Illuminierung der ehemaligen Ostjüdischen
Synagoge auf dem Hans-Klüber-Platz
Zur Erinnerung an die 166 polnischen Juden, die in
der „Polenaktion“ am 28.10.1938 aus Ludwigshafen
verschleppt wurden.

 

Ein Stolperstein kostet 120 Euro. Mit Ihrer Spende
kann ein Stolperstein angefertigt und verlegt oder
eines unserer vielfältigen weiteren Vorhaben gefördert
werden.

Stolpersteine e. V. Sparkasse Vorderpfalz IBAN
DE74 5455 0010 0193 0785 32

Weitere Angebote

 

Der Kaiser von Atlantis oder die Tod-Verweigerung
eine Oper von Viktor Ullmann & Peter Kien entstanden im KZ Theresienstadt (1943/44)
in der Inszenierung von Hansgünther Heyme

 

— Kinowelt Worms, Wilhelm-Leunschner-Straße 20, Worms
Mittwoch, 6.11.2019, 20 Uhr
Der Kaiser von Atlantis Film der Premieren-Aufführung mit Einführung.

 

— VHS Ludwigshafen, Bürgerhof, Vortragssaal
Dienstag, 12.11.2019, 18.30
Making of Der Kaiser von Atlantis. Eine Oper aus dem KZ Theresienstadt mit einer Einführung des Pianisten Kai Adomeit.
Dienstag, 19.11.2019, 18.30
Der Kaiser von Atlantis Film der Premieren-Aufführung mit Einführung des Regisseurs Prof. Hansgünther Heyme.

 

— Ökumenisches Bildungszentrum sanctclara, B 5,19, Mannheim
Mittwoch, 8.1.2020 10.30-12 Uhr
Making of Der Kaiser von Atlantis. Eine Oper aus dem KZ Theresienstadt.
Dienstag, 28.1.2020, 19-21 Uhr
Der Kaiser von Atlantis Film der Premieren-Aufführung mit Einführung.